Seit dem 4. Oktober 2022 ist Özge Yildiz bei WE ARE PRODUCERS an Bord und absolviert bei uns im Rahmen ihres Studiums an der School Of Popular Arts (SOPA) ein sechsmonatiges Praktikum. Was Özge so macht und warum sie sich für uns entschieden hat, erzählt sie euch am besten selbst.

Özge, was ist deine Leidenschaft?

Meine absolute Leidenschaft sind das Schreiben und das Hören. Schreiben deshalb, weil – simpel ich weiß – ich es liebe, in Welten einzutauchen und die Lesenden in besagte Umgebungen hineinzuwerfen. Und dasselbe kann ich auch über das Hören sagen – sofern wir von Hörbüchern oder Hörspielen reden. Außerdem höre ich auch sehr gerne Podcasts. Natürlich gibt es auch andere Leidenschaften, die ich habe. Aber wenn ich die alle hier aufzähle, dann würde das vielleicht ein halber Roman werden. :)

Podcast, gutes Stichwort. Was sind denn deine Lieblingspodcasts?

Wenn ich Podcasts höre, dann sind es meistens Hörspiele, die als Podcasts veröffentlicht werden, wie beispielsweise “Batman unter Toten” oder “Susi”. Ein weiterer Podcast, der mir sehr gefallen hat, war zum Beispiel “Das Böse”, ein True Crime Podcast.

Das Praktikum ist ja Bestandteil deines Studiums. Was studierst du und wo möchtest du damit hin? 

Durch das Schreiben bin ich auf den Studiengang Kreatives Schreiben und Texten gekommen, den ich an der School Of Popular Arts (SOPA) in Berlin absolviere. Beenden werde ich mein Studium voraussichtlich im Sommersemester 2024. Wo ich damit hin möchte? Eine gute Frage. Das kann ich momentan noch nicht sagen, das lasse ich auf mich zukommen.

Warum hast du dich für ein Praktikum bei uns entschieden?

Ich habe mir Produktionen, die ihr gemacht habt, angehört, eure Webseite angeschaut und sehr schnell festgestellt, dass ihr sehr interessante Sachen macht. Dazu die Stimmung, die familiäre Art und Weise. Ich fühle mich bei euch sehr wohl und freue mich, mein Praktikum bei euch zu machen.

Woran arbeitest du aktuell bei WE ARE PRODUCERS?

Ich arbeite am Aufbau verschiedener Datenbanken, wie beispielsweise einem Sprecherpool. Ich höre bei den Aufnahmen für Podcasts zu, wie beispielsweise dem Podcast “Auf einen Tee”. Daneben habe ich Einblicke in die Regie der zweiten Staffel von “Lost in Neulich” erhalten.

Danke für das Interview, Özge!